SCHMITT LOEBERMANN GETTO

Wohnhaus W | Nürnberg

Wohnhaus W | Nürnberg

2101_Wohnhaus_Nürnberg_15
2101_Wohnhaus_Nürnberg_13
2101_Wohnhaus_Nürnberg_14
2101_Wohnhaus_Nürnberg_04
2101_Wohnhaus_Nürnberg_01
2101_Wohnhaus_Nürnberg_16
2101_Wohnhaus_Nürnberg_06
2101_Wohnhaus_Nürnberg_03
2101_Wohnhaus_Nürnberg_02
2101_Wohnhaus_Nürnberg_11
2101_Wohnhaus_Nürnberg_10
2101_Wohnhaus_Nurnberg_12
2101_Wohnhaus_Nürnberg_09
2101_Wohnhaus_Nürnberg_07
2101_Wohnhaus_Nürnberg_08
2101_Wohnhaus_Nürnberg_LA
2101_Wohnhaus_Nürnberg_GR
2101_Wohnhaus_Nürnberg_SC
2101_Wohnhaus_Nürnberg_AN
previous arrow
next arrow
 
Exit full screenEnter Full screen
2101_Wohnhaus_Nürnberg_15
2101_Wohnhaus_Nürnberg_13
2101_Wohnhaus_Nürnberg_14
2101_Wohnhaus_Nürnberg_04
2101_Wohnhaus_Nürnberg_01
2101_Wohnhaus_Nürnberg_16
2101_Wohnhaus_Nürnberg_06
2101_Wohnhaus_Nürnberg_03
2101_Wohnhaus_Nürnberg_02
2101_Wohnhaus_Nürnberg_11
2101_Wohnhaus_Nürnberg_10
2101_Wohnhaus_Nurnberg_12
2101_Wohnhaus_Nürnberg_09
2101_Wohnhaus_Nürnberg_07
2101_Wohnhaus_Nürnberg_08
2101_Wohnhaus_Nürnberg_LA
2101_Wohnhaus_Nürnberg_GR
2101_Wohnhaus_Nürnberg_SC
2101_Wohnhaus_Nürnberg_AN
previous arrow
next arrow
Wohnhaus W | Nürnberg

Das eingeschossige Wohnhaus besteht aus drei eigenständigen, freistehenden Baukörpern, die mit einer filigranen Stahlpergola über einen gemeinsamen Innenhof zu einer Figur zusammengefügt sind.
Der östliche Baukörper enthält die Garage und den Zugang ins Untergeschoss mit Technik- und Lagerflächen. Der südliche Baukörper ist als Werkraum für unterschiedliche Arbeitsnutzungen konzipiert, das nördliche Volumen beinhaltet Wohnen, Kochen, Essen, Schlafen, Bad und WC. All diese Funktionen sind in einem frei im Raum stehenden „Möbel“ integriert. Alle drei Baukörper spielen einfühlsam mit ihrer Umgebung, mit Ein- und Ausblicken in Garten und Innenhof.
Während die drei Gebäude außenseitig einheitlich mit karbonisiertem, schwarzem, langlebigem Zedernholz verkleidet sind, entfalten sich das Innere der Baukörper im Dialog dazu individuell. Der Eine dunkel, ebenfalls mit karbonisierter Verschalung, der Zweite hell mit Weißtanne beplankt, der Dritte mit rohen Betonwänden. Der Boden besteht aus Sichtestrich, die Decke ist Sichtbeton.
Die von den umliegenden Gebäuden gut einsehbare 5. Fassade, das begrünte und mit Photovoltaik-Elementen ausgestattete Dach, führt die Konzeption des Gartens fort und gibt der Natur die überbaute Fläche zurück.

Typologie

Wohnen

Ort

Nürnberg

Jahr

2021-2024

Leistungsphasen

LPH 1 – 8

Status

Realisierung

Bauherr

privat

Zusammenarbeit mit

landschaftslabor | Nürnberg
Lorenz Landschaftsarchitekten | Nürnberg
TRAGRAUM Ingenieure PartmbB | Nürnberg

Projekt gewinnt Architekturpreis !

Projekt gewinnt Architekturpreis !

Projekt gewinnt Architekturpreis !

Unser Projekt Erweiterung Biohotel Sturm | Mellrichstadt ist Gewinner des diesjährigen best architetcs 24 Architekturpreises. Wir gratulieren allen Beteiligten, dem Bauherr Hotel Sturm, Planern und ausführenden Unternehmen zu der gelungenen Zusammenarbeit ohne die dieses Ergebnis nicht möglich gewesen wäre.

 

Wohnhaus W | Nürnberg

Wohnhaus W | Nürnberg

Das eingeschossige Wohnhaus besteht aus drei eigenständigen, freistehenden Baukörpern, die mit einer filigranen Stahlpergola über einen gemeinsamen Innenhof zu einer Figur zusammengefügt sind.Der östliche Baukörper enthält die Garage und den Zugang ins Untergeschoss...

Projekt gewinnt Architekturpreis !

Projekt gewinnt Architekturpreis !

Unser Projekt Erweiterung Biohotel Sturm | Mellrichstadt ist Gewinner des diesjährigen best architetcs 24 Architekturpreises. Wir gratulieren allen Beteiligten, dem Bauherr Hotel Sturm, Planern und ausführenden Unternehmen zu der gelungenen Zusammenarbeit ohne die...

Wohnhaus G | Traunstein

Wohnhaus G | Traunstein

Das relativ steile Hanggrundstück ermöglichte von der Zufahrt eine ebenerdige Zugangssituation für das Wohnhaus einer vierköpfigen Familie. Kochen, Essen und Wohnen sind offen gestaltet und befinden sich auf Niveau des Gartens ein Geschoss höher, die Schlafräume und...

Erweiterung Biohotel Sturm | Mellrichstadt

Erweiterung Biohotel Sturm | Mellrichstadt

Der aus 3 Einzelhäusern mit je 4 Gastzimmern bestehende Neubau schiebt sich westlich des bestehenden Hotels zwischen den Parkplatz und die großzügige Gartenanlage mit Schwimmteich im Süden. Er übernimmt dadurch die Funktion des Sicht- und Lärmschutzes und bietet...

Adler Magazin 02|2021

Adler Magazin 02|2021

Wir freuen uns vermelden zu können, dass wir im neuen Magazin "ARCH 02/2021" des Farbenherstellers ADLER aus Österreich mit unserem Mehrfamilienhaus in Memmingen vertreten sind. Auf Grund der hohen Qualität und des hohen ökologischen Anspruchs der Firma setzen wir...

Tiefe Oberflächen AUSZEICHNUNG

Tiefe Oberflächen AUSZEICHNUNG

Matthias Loebermann - Architekt und Künstler. Bauten und Bilder. Zwei Felder, die sich bei Matthias Loebermann bedingen, sich durchdringen und Horizonte öffnen. In den letzten zwei Jahrzehnten entstanden zwei Dutzend feinsinniger Bauten und zahlreiche Arbeiten auf...

3D Print

3D Print

Modellbau ist immer noch ein wichtiges Werkzeug im Entwurf um erdachtes und virtuell Erstelltes physisch und haptisch zu überprüfen. Wir haben uns daher schon vor Jahren Verstärkung in Form eines hochwertigen 3D-Filamentdruckers geholt um schnelle und präzise Modelle...

Mobil mit Elektro

Mobil mit Elektro

Seit Ende letzten Jahres fahren wir elektrisch ohne Luftverschmutzung durch Stadt und Land. Wir freuen uns auf die zunehmend digitalisierte Arbeits- und Umwelt und wollen auch hier Vorreiter sein und Akzente setzen.IMPRESSUM  I  DATENSCHUTZ

Holzschindel

Holzschindel

Das alte Ziegeldach des Wohnhauses in der Novalisstraße wird saniert und bekommt ein Kleid aus Holzschindeln. Eine gute Zusammenarbeit mit der Holzschindelei Frischmann !IMPRESSUM  I  DATENSCHUTZ

Business Card

Business Card

Wir präsentieren unsere neue Visitenkarte. Hochwertiges Material der Büttenpapierfabrik Gmund und 5 ausgewählte Farben in unterschiedlich miteinander kaschierten Kombinationen.  IMPRESSUM  I  DATENSCHUTZ

STELLENANGEBOT No.2

STELLENANGEBOT No.2

STELLENANGEBOT No.2

 

WERKSTUDENT:IN (M/W/D)

 

Wir suchen derzeit eine(n) motivierte(n) Werkstudent/in zur studienbegleitenden Mitarbeit in unserem Team (ab Oktober 2023, 1-2 Tage / Woche, n. Absprache)

 

Deine Aufgaben:

  • Verantwortungsvolle Mitarbeit entlang aller Leistungsphasen

Du

  • arbeitest gerne im Team
  • hast einen hohen Anspruch an deine eigene Arbeit
  • zeigst ein hohes Maß an Eigeninitiative

Du bringst mit:

  • gute CAD – Kenntnisse (idealerweise Archicad-BIM), ein sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen und bestenfalls Grafikprogrammen (Adobe / Affinity)

Dich erwartet:

  • eine offene Bürostruktur in zentraler Lage Nürnbergs mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV
  • Einblicke in unterschiedlichste Aufgaben eines Architekt-en / -in
  • eine familiäre Bürogemeinschaft mit flachen Hierarchien

 

Du hast Interesse einer von uns zu werden. Dann schicke uns doch Deinen Lebenslauf und Portfolio per E-Mail oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

 

Leave this field blank
 
Uploading… (0%)

A file with this name has already been uploaded.

This file type isn’t allowed.

This file size is too big.

0/5 Files uploaded

Wettbewerb Memorium | Nürnberg

Wettbewerb Memorium | Nürnberg

2200_WBW_Memorium_Nurnberg_02
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_05
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_03
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_04
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_01
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_06
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_08
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_07
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_09
previous arrow
next arrow
 
Exit full screenEnter Full screen
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_02
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_05
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_03
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_04
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_01
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_06
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_08
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_07
2200_WBW_Memorium_Nurnberg_09
previous arrow
next arrow
Wettbewerb Memorium | Nürnberg

Die städtebauliche Setzung formuliert einen klaren Blockrandabschluss und lenkt durch die westliche bogenförmige Struktur den Blick auf den Ostflügel mit dem Saal 600.
Der bogenförmige Baukörper schließt einerseits den bestehenden Block zum Platz hin ab, andererseits öffnet sich die gefaltete Fassade – durch große Lisenen gegliedert – zum Justizgebäude und dem Ostflügel.
Für die Erschließung der unterschiedlichen Nutzungen sind zwei Treppenhäuser geplant. Das Südliche bildet ein skulptural ausgeformtes, räumlich attraktives Element, welches die Besucher großzügig durch das ganze Haus führt.
Das Gebäude erhält eine hinterlüftete Fassade aus hell gebrannten Ziegeln. Diese feine, sehr robuste und pflegeleichte Außenhaut setzt farblich einen Akzent zur bestehenden Sandsteinfassade der historischen Justizgebäude und erzeugt auch auf Grund der geschichteten Struktur der massiven Steine ein Dialog der Wände zwischen Alt und Neu.


Typologie

Kultur | Museum

Ort

Nürnberg

Jahr

2022

Größe

ca. 3.300 m2 BGF

Status

Wettbewerb

Bauherr

Stadt Nürnberg

Zusammenarbeit mit

Kounovsky Landschaftsarchitektur GbR Nürnberg

Wohnhaus G | Traunstein

Wohnhaus G | Traunstein

1809_Wohnhaus_Traunstein_041
1809_Wohnhaus_Traunstein_021
1809_Wohnhaus_Traunstein_06
1809_Wohnhaus_Traunstein_031
1920x1080HD
1809_Wohnhaus_Traunstein_011
1809_Wohnhaus_Traunstein_07
1809_Wohnhaus_Traunstein_08
1809_Wohnhaus_Traunstein_09
1809_Wohnhaus_Traunstein_01_A
1809_Wohnhaus_Traunstein_02_A
1809_Wohnhaus_Traunstein_03_A
1809_Wohnhaus_Traunstein_04_A
1809_Wohnhaus_Traunstein_05_A
previous arrow
next arrow
 
Exit full screenEnter Full screen
1809_Wohnhaus_Traunstein_041
1809_Wohnhaus_Traunstein_021
1809_Wohnhaus_Traunstein_06
1809_Wohnhaus_Traunstein_031
1920x1080HD
1809_Wohnhaus_Traunstein_011
1809_Wohnhaus_Traunstein_07
1809_Wohnhaus_Traunstein_08
1809_Wohnhaus_Traunstein_09
1809_Wohnhaus_Traunstein_01_A
1809_Wohnhaus_Traunstein_02_A
1809_Wohnhaus_Traunstein_03_A
1809_Wohnhaus_Traunstein_04_A
1809_Wohnhaus_Traunstein_05_A
previous arrow
next arrow
Wohnhaus G | Traunstein

Das relativ steile Hanggrundstück ermöglichte von der Zufahrt eine ebenerdige Zugangssituation für das Wohnhaus einer vierköpfigen Familie.

Kochen, Essen und Wohnen sind offen gestaltet und befinden sich auf Niveau des Gartens ein Geschoss höher, die Schlafräume und Bäder liegen im Geschoss darüber.

Großzügige Dachterrassen mit Blick auf das gegenüberliegende Kloster, sowie in die Alpen schaffen private Außenräume mit hoher Aufenthaltsqualität.

Ein offen gestalteter Treppenraum über vier Geschosse mit beidseitigen Brüstungen aus brüniertem Schwarzstahl verbindet die unterschiedlichen Nutzebenen.

Das aus monolithischem Mauerwerk gebaute Haus erzeugt tiefe Fensterleibungen, die den skulpturalen Charakter des Baukörpers unterstützen, eine vertikal geputze Kannelurstruktur verleiht dem Gebäude ein individuelles und unverwechselbares Erscheinungsbild, welches sich in die gebaute Umgebung der Nachbarhäuser gut einfügt.

Typologie

Wohnen

Ort

Traunstein

Jahr

2019 – 2022

Größe

Leistungsphasen

LPH 1 – 8 (baukünstlerische Oberleitung)

Status

Realisierung 2022

Bauherr

privat

Bauleitung

Steinwiese Architektur – Feldkirchen-Westerham